eine zweite chance

hey ihr lieben!
ich merke, dass ich meinen blog in letzter zeit etwas vernachlässige. dabei ist es nicht so, dass ich euch nichts zu erzählen oder zeigen hätte sondern eher im gegenteil. es ist fast zu viel los hier.
 
die letzten tage etwa habe ich im lädchen verbracht - mit ganz wunderbaren mädels.
unser nähevent war ein ganz tolles erlebnis wieder mal und ich werde euch bestimmt noch einige bilder und gedanken dazu da lassen.
 
 
 
und dabei ist mir dann auch eingefallen, dass ich euch ja das neue shirt nach dem schnitt 'lady leana' von mialuna noch gar nicht gezeigt habe.
 
eigentlich hab ich ja lange überlegt, ob ich euch dieses shirt überhaupt zu zeigen. denn eigentlich will ich euch ja gerne empfehlungen zu schnittmustern geben und nicht mit meinen bildern das gegenteil bewirken.
 
warum ich das schreibe?
 
ich nähe neue shirts, bzw. neue schnitte ja gern aus probestoffen. und so habe ich es bei diesem schnitt auch gemacht.
 
aber der jersey war dafür irgendwie nicht geeignet.
 
 
zumindest bei mir. der schnitt fällt mit dem dickeren stoff nicht so, wie er fallen könnte und wirkt vor allem auch etwas sackartig an mir.
 
das war auch der grund, warum ich eigentlich gar nicht vor hatte euch die bilder zu zeigen.
 


 

 
der schnitt ist sehr geradlinig und die betonung liegt ganz eindeutig auf den falten, die oben gelegt werden. ein detail, das mir eigentlich wirklich gut gefällt. aber wie gesagt in meinem fall ist die stoffwahl nicht die richtige.
 
ich habe das Shirt beim nähtreffen deshalb nochmal genäht. diesmal aus modal und ich werde euch die nächsten tage zeigen, welchen unterschied das macht.

 
zumindest an mir.
 
denn inzwischen bin ich gar nicht mehr besitzerin dieses punkteshirts. ich habe es kurzerhand meiner lieben freundin und nachbarin zum probieren gegeben und siehe da, es steht ihr viel besser. und passt ihr richtig gut.

 
ihr seht also, manchmal muss man einem schnitt auch die chance geben, seine qualitäten entfalten lassen. da hilft schon oft ein anderer stoff. ein anderes muster, oder ein paar kleine änderungen.

 
was ich beim nächsten shirt auch gemacht habe, ist die säume mit den offenen kanten einzufassen. das hat mir bei dem stoff hier sehr gut gefallen, da die beiden farben gut herauskommen. und endlich einmal kann man den negativen effekt des einrollens mal für sich nutzen. ihr wisst, was ich meine.


 
 
also, falls ihr jetzt sagt: der schnitt ist nichts für mich! dann seid mal gespannt auf den nächsten blogpost. denn ich sagte ja, ich habe es mir beim nähevent ncoh einmal genäht. und das hat eine welle ausgelöst, sag ich euch. schlussendlich haben sich auch die anderen mädels eine Lady leana genäht, weil es so toll aussah!!
 
also seid gespannt!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
stoff: aus dem fundus
 
 
 
verlinkt  mit 
http://rundumsweib.blogspot.de 
http://www.createinaustria.at/
 
 
 
 

Kommentare

  1. Ich seh es nicht, dass dir das Shirt nicht steht. Aber andere schmeicheln deiner Traumfigur besser!
    Ich bin immer noch ein wenig wehmütig, dass ich nicht zu eurem Blogger-Näh-Treffen kommen konnte. Ich hätte eine kleine Mama-Auszeit echt wieder Not! (eh scho wissen, Schafplattern hoch2)

    Ich erfreu mich einfach an deinem strahlenden Lächeln,
    alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ihr armen! oder vor allem DU arme!! wir sind auch ständig krank heuer in den ferien! kann es gut nachvollziehn! bussis!!
      ps. ach ja danke für das Kompliment!!

      Löschen
  2. ich bin auf deinen nächsten Post gespannt. Ich finde das Shirt gar nicht so schlecht. Aber auf Fotos kommt es vielleicht nicht so rüber.
    Du hast recht, ich hab auch schon mal den falschen Stoff genommen und das Teil ist ganz anders gefallen.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Shirt großartig! Den Schnitt probiere ich auf alle Fälle aus!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir. ja der schnitt ist echt schön!

      Löschen
  4. Ein schönes Shirt. Da hat sich deine Freundin sicher sehr gefreut. Ich habe in letzter Zeit auch einige Shirts und Kleider aus Probestoff verschenkt.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Grundsätzlich würde ich sagen - nicht schlecht Frau Specht. Aber wenn es noch besser geht bleib ich mal gespannt an der Story dran. Sonnige Grüße aus Wien Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zumindest fühl ich mich in dem anderen Shirt viel wohler!

      Löschen
  6. Sieht aber trotzdem schön aus. Kannst du es nachträglich vielleicht etwas taillieren?
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! ich hab es einer Freundin geschenkt der es perfekt passt, wie es ist!

      Löschen
  7. Also ich muss sagen, das Shirt gefällt mir doch sehr gut. Der Ausschnitt und die Kanten sehen toll aus. Ich kann aber auch verstehen, was du mit besser fallen meinst. Ich bin mal auf das nächste Shirt gespannt, habe auch schon eine gewisse Vorstellung wie es dann aussieht. Ich habe so eine ähnliche Bluse aus einem ganz leichten Blusen stoff genäht und finde sie ganz toll.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, manchmal kommt es einfach auf den Stoff an und das ganze sieht ganz anders aus. zumindest fühl ich mich viel wohler in dem anderen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!