bubbles mix

das ist jetzt wirklich das letzte für eine weile, versprochen. aber ihr seht, ich bin voll im maxikleidmodus dieses jahr. all das versäumte aufholen sozusagen. *lach*
 
 
als ich den superweichen modal 'bubbles' in händen hielt war es um mich geschehen.
ich muss gestehen, dass ich mir diesen stoff wohl nie bestellt hätte.
 
aber das ist auch die sache mit bestellen. da fehlt so viel für mich. ich kaufe viel lieber in einem laden ein! ich bin einfach jemand, der fühlen muss. und diesen stoff müsstet ihr einfach anfassen können. herrlich, sag ich euch.
 
 
modal ist ein tolles material. ich war ja schon von viskose seit jeher sehr angetan. modal steigert das wohlfühlgefühl für mich noch um einiges. dieser hier ist ganz leicht und weich fließend. trägt sich wunderbar.
 
als ich ihn also in händen hielt war mir sofort klar, dass ich mir daraus noch ein kleid nach dem neuen baukastenschnitt von kibadoo nähen muss.
(ich habe euch unten wieder alles verlinkt)
 
diesmal hab ich mich auch an alle originalvorgaben gehalten. es also ohne änderungen genäht.

 
und obwohl der schnitt eher für nicht dehnbare materialien gedacht ist, funktioniert er, wie ihr seht auch für dehnbare.
claudia empfiehlt in solchen fällen dann immer eine größe kleiner zu nähen.


 
was sagt ihr?
 
ich war ja auch von der farbe nicht sehr angetan am anfang.
nicht, dass mir die farbkombination nicht gefallen hätte. aber ich war der festen überzeugung, dass mein mann meckern würde. und ihr wisst ja, wie oft frau kleider trägt, die der beste nicht leiden kann.
genau.

 

 
aber ich habe mich getäuscht!!!!
 es gefällt ihm sogar ausgesprochen gut!
was bestimmt an der stoff-schnitt-kombination liegt. denn ich finde der groß gemusterte stoff kommt erst bei großzügiger verwendung zur geltung. und wo könnte das besser funktionieren als bei einem maxikleid.
 
 
zum schnitt erzähl ich euch gar nicht mehr viel. das habe ich die letzten male schon ausführlich gemacht (hier und hier)
 

 
das kleid ist tatsächlich eins meiner lieblingsoutfits bis jetzt im sommer. haha ... ich muss mal nachsehen, ob ich das nicht auch die letzten male geschrieben habe. aber ich denke, ich trage die sachen im moment tatsächlich in rotation.

 
ach ja und die bilder sind wieder mal inszeniert für euch.
ich wollte das farbschema des stoffes einfangen. ihr wisst, ich liebe es mit farben zu spielen.
 
diesmal war es bei uns in der einfahrt. wieder nur mein stativ und ich.
seht ihr?
 
 
es braucht etwas übung. und auch etwas geduld. aber irgendwann lernt man abzuschätzen, in welchem winkel man die kamera aufstellen muss. wo man sich positionieren muss um im bild zu sein. und ich habe genau so viel ausschussware wie bei einem fotoshooting mit fotografen.
 

 
ich schätze, dass auf jedes bild 5 kommen, die ich wieder lösche. aber ich liebe es, die auswahl zu haben und aus dem vollen schöpfen zu können. manchmal wär wohl besser ich würde früher aufhören. denn dann kann ich mich am ende auch nicht für weniger entscheiden, die ich hier poste. tut mir leid für die bilderflut, die ihr heute wieder präsentiert bekommt.
 
 

damit sage ich gute nacht.
es ist echt spät geworden heute.
den blogpost schreibe ich kurz vor mitternacht, weil ich wieder mal zu spät gemerkt habe, dass morgen rums ist! wir haben einen tollen tag am see verbracht. habt ihr vielleicht auf insta gesehen. so schön hier grad im moment!
 
also gute nacht, ihr lieben! wir sehen uns auf der rums-linkparty!?
bussis andrea

 
 
zur verfügung gestellt von lillestoff für eine verlinkung bei lillelieblinks
 
 
verlinkt mit lillelinks und rums
 
http://lillestoff.blogspot.co.at/
http://rundumsweib.blogspot.de
 

Kommentare

  1. Der Stoff ist aber auch wie gemacht für so einen Schnitt, eine tolle Kombination die dir super gut steht!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte den Bubbles auch schon unter der Maschine und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Daher würde mich interessieren, ob dieser besonders weich oder Modal grundsätzlich so "flutschig" ist. Ich habe nämlich seither einen großen Bogen um dieses Material gemacht.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich muss sagen, ich mag ihn lieber als viskose. er ist sehr weich und vor allem leichter. flutschig fand ich bisher keinen aber natürlcih ist er etwas anders zu nähen als andere Stoffe...

      Löschen
  3. Ein toller Stoff und ein tolles Kleid. Es steht dir wunderbar😍
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir fürs vorbei schaun und die lieben worte!

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    ich mag die Farbe schlamm ja total und in Kombi mit dem Muster und den Farben ist es ja perfekt für so ein Maxikleid. Steht dir supergut. Habe dank dir jetzt auch ein Stativ, allerdings gibt es für meine Kamera keinen Fernauslöser, also Selbstauslöser, geht aber auch.
    Lasse liebe Grüße da,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Da gibt es nicht viel zu sagen. Nur: Wunderschön!
    Lg
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Einfach großartig das Kleid! Es steht dir richtig gut! ♥ Ich vermute ich hätte bei den Muster auch erst gezögert, aber an die sieht es fantastisch aus.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, wieder ein wundervolles Kleid! Ich mag das Design sehr und habe es mir schon letztes Jahr gegönnt und zu einem Kleid vernäht. Auch dein Maxikleid finde ich sehr ansprechend und bin froh, mir den Schnittbaukasten soeben gegönnt zu haben, um mich evtl. auch mal an das Projekt Maxikleid zu wagen... ;-)
    Liebe Grüße, Stephie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!